Home / Allgemein / Bohrmaschine Ratgeber-Was Sie wissen sollten

Bohrmaschine Ratgeber-Was Sie wissen sollten

Bohrmaschine Ratgeber-Welche Bohrmaschine soll ich kaufen

Bohrmaschine RatgeberIhre Wahl für eine geeignete Bohrmaschine oder einen Akku-Bohrschrauber richtet sich nach einigen wichtigen Faktoren. Hauptsächlich hängt davon ab, was Sie damit real erledigen wollen. Sie entscheiden bei Ihrer Auswahl darüber auch, wie anspruchsvoll die Leistung dieser Heimwerker Maschine sein soll. Wollen Sie nur ein paar Schrauben eindrehen oder brauchen Sie ein massives elektronisches Werkzeug, mit dem Sie schwere Bohr-Arbeiten oder gar Abbrucharbeiten ausführen wollen? Dazu bietet Ihnen der Bohrmaschine Ratgeber etwas Hilfe an.

Bohrmaschine Ratgeber: Akku-Bohrschrauber oder lieber gleich eine vollwertige Bohrmaschine?

Sie bekommen heute ein vielfältiges Angebot an elektrischen und elektronisch betriebenen Werkzeugmaschinen mit der Bezeichnung Bohrmaschine. Auf was genau sollten Sie beim Kauf achten und wie viele Typen dieser Maschinen brauchen Sie? Wollen Sie Netz unabhängig arbeiten oder lieber die Vorzüge einer kabelgebunden und sehr starken Maschine dieses Typs nutzen? Sie entscheiden den Typ dieses Werkzeug und dabei entscheiden Sie auch die Funktionalität. Akkuschrauber und Bohrmaschine in einem Werkzeug, das gibt es auch. Sie müssen lediglich abschätzen, welche Werkzeugklasse Sie für welche Arbeit benötigen.

Bohrmaschine Ratgeber: Die Bohrmaschine die viele Kombinationen in sich vereinigt

Wenn Ihre Arbeiten sehr vielfältig sind und Sie damit eine Bohrmaschine brauchen, die sehr vielseitig genutzt werden soll, dann wäre ein Multifunktionsgerät die ideale Wahl. Diese Bohrmaschine ist eine gute Investition, denn sie lässt sich bei sehr vielen Tätigkeiten sinnvoll und wertvoll nutzen. Es handelt sich um eine Werkzeugmaschine zum Bohren, die ein Schlagwerk besitzt, eine elektronisch gesteuerte Drehzahl bietet. Mit ihrem rechts- und links-Lauf die Möglichkeit liefert, auch als Bohrschrauber zu dienen.

Für spezielle schwere Einsätze, bei Bohrungen in Beton und Stahl empfiehlt sich immer die Wahl der speziellen Bohrmaschine dieser besonderen Spezifikation. Hier bietet der Markt spezielle Maschinen, die als Bohrmaschine bei ihrer Motorleistung und den Umdrehungszahlen wichtige Vorteile liefert. Der Markt liefert auch die kleine Bohrmaschine, mit der Sie einfache Lochbohrungen vornehmen können und die vielleicht auch ein Schlagwerk besitzt. Sie haben somit die Wahl und auch bei der Frage der Versorgung mit Energie, bieten sich heute bei der Wahl einer Bohrmaschine in Form eines Akkuschraubers mit Bohrfunktion optimale Angebote.

Bohrmaschine Ratgeber: Worauf sollte man bei der Bohrmaschine Wert legen

Man unterscheidet in vier große Kategorien der Bohrmaschine. Man kann auch von speziellen Typen von Werkzeugen reden, denn diese Maschinen sind teilweise auch für spezielle Arbeiten konzipiert:

Der Bohrhammer; er ist in seiner Leistung speziell für schwere Bohrungen in Stein, Beton, Stahl und anderen massiven Materialien gedacht und konzipiert. Einige Bohrhämmer eignen sich nicht nur als Bohrmaschine, sondern es sind Werkzeugmaschinen für Abbruch-Arbeiten mit schwerem Schlagwerk.

Der Schlagbohrer; es ist eine Bohrmaschine mit einer hohen Drehzahl Leistung und einem massiven Schlagwerk. Die Drehzahl wird meist elektronisch gesteuert und diese Art Werkzeugmaschine verwendet man für Bohrungen in Holz, Stein, Beton, Stahl und anderen schweren Werkstoffen.

Der Bohrschrauber; diese Bohrmaschine ist eher auf Schraubleistungen und eine Möglichkeit zum Bohren konzipiert.

Der Akkuschrauber; es handelt sich hier um eine Werkzeugmaschine, die ohne Kabel und damit unabhängig betrieben werden kann. Die Leistung ist eingeschränkt und diesen Akkuschrauber benutzt man speziell für Schraub-Arbeiten und andere Netz unabhängige Bohrarbeiten, an schwer zugänglichen Stellen.

Bohrmaschine Ratgeber: Weitergehende Fragen die sich bei der Wahl einer Bohrmaschine stellen

Die erste Frage die sich Ihnen stellt, wie fühlt sich die Bohrmaschine an und wie liegt das Werkzeug in der Hand? Das Design, die Ergonomie und die Masse sind die Parameter, die Ihnen eine optimierte Handlichkeit Ihrer neuen Bohrmaschine generieren. Mittlerweile bieten auch leichtere Werkzeugmaschinen jeden Typs hohe Leistungen. Jedoch eines ist klar bei einer Maschine dieser Kategorie zu erkennen, je massiver der Eindruck ausfällt, desto mehr Power bekommen Sie bei dieser Werkzeugmaschine. Jede Maschine die Sie auswählen, sollte eine gute Ergonomie bieten und der Griff und die Maße, entscheiden über die reale Handlichkeit dieser Bohrmaschinen. Rechtwinklige Griffe, der T-Griff oder ein winklig angeordneter Griff, das sind die Merkmale der guten Bohrmaschine Ihrer Wahl.

Bohrmaschine Ratgeber: Die Drehzahl einer Bohrmaschine

Umdrehungszahlen von Bohrmaschinen werden mit Umdrehungen per Minute bezeichnet. Dieser Drehzahlen erlauben es Schlüsse auf die Leistung zu schließen. Diese Leistung steht im Zusammenhang zur Watt Angabe des elektrischen Motors und die Übersetzung des entsprechenden Drehmomentes bringt weitere Leistung. Sehr preiswerte, angebotene, einfache Bohrmaschine besitzen meist nur eine Drehzahl und diese Maschinen begnügen sich auch mit geringen Leistungen. Diese zuletzt genannten Maschinen besitzen nur ein geringes Maß an Flexibilität bei ihrem Einsatz. Einfache Bohrungen sind damit möglich, Sie sollten aber keine Wunder erwarten. Nicht alle Maschinen mit der Bezeichnung Bohrmaschinen eignen sich wirklich optimal für Bohrungen. Gute Modelle eine Bohrmaschine besitzen eine elektronische Geschwindigkeit Steuerung und eine stufenlos regulierbare Drehzahl Steuerung. Sollte sich eine solche Maschine einmal fest drehen, dann wirkt eine Rutsch Kupplung um Schäden an der Maschine zu verhindern. (Drehzahl Bohrmaschine Tabelle)

Bohrmaschine Ratgeber: Ausstattung einer Bohrmaschine

Bohrfutter in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, gehören zur Grundausstattung einer guten Maschine dieser Art. Die Größe dieser Bohrfutter, sind standardisiert und üblicherweise werden Futter dieser Art in der Größe 10 oder 13 mitgeliefert. Einige Modelle werden auch mit Ersatz-Bohrfutter angeboten und diese Maschinen haben dann zwei Bohrfutter. Schnellspannfutter dieser Art und Größe sind heute üblich, auch Schlagbohrmaschinen und Schlaghammer werden mit Schnellwechsel-Systeme angeboten und dies ist die gängige und übliche Ausstattung. Auch Zahnkranzbohrfutter mit entsprechenden Schlüsseln sind in diesen Größen üblich und weitere Ausstattungsmerkmal beziehen sich auf das Drehmoment, das Getriebe und die Gangreserven.

Ähnlich wie bei einem Auto funktioniert die Kraftübertragung der unterschiedlichen Leistung des Elektromotors über eine Kupplung und ein Getriebe. Hier gibt es wichtige Merkmale der Unterscheidung. Sehr gute Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Schlagbohrhämmer besitzen ein Getriebe aus Metall. Das ist haltbarer, als die Kunststoffgetriebe der günstigen Maschinen dieser Art. Mehrgängige Modelle der Bohrmaschinen und Akkuschrauber sind wichtig für die Funktion des Schrauben drehen. Hier werden unterschiedliche Geschwindigkeiten und Drehmomente benötigt, damit die Leistung der Maschine optimal auf den Kopf einer Schraube übertragen werden können. Wichtige und vorteilhafte Merkmale einer guten Maschine dieser Art, ergeben sich aus flexiblen und Stufen gerechten Übertragung der Leistungskraft. Rechts- links-Lauf Maschinen sind bestens für Verschraubungen und Schraubenbewegungen geeignet.

Bohrmaschine Ratgeber: Verschiedene weitere Funktionen

Hammermechanismus, Rutschkupplung und Überlastschutz, das sind weitere Begriffe die zu Bohrmaschinen gehören. Heutige Maschinen dieser Kategorie bieten vielfach Komfort und Sicherheit. Der Bohrhammer und die Schlagbohrmaschine besitzen einen Hammer Mechanismus, der bei eingeschaltetem Zustand über diesen Schlaghammer den Bohrer in Stein und Beton vorantreibt. Die Rutschkupplung verhindert das überdrehen des Getriebes einer Maschine dieses Typs und sichert damit die Gefahr des Überschlags. Moderne elektronisch gesteuerte Maschinen dieser Art, überzeugen Sie beim Komfort und der Präzision der Bohrungen. Viele gute Maschinen dieser Art sind mit Drehzahlsteuerung und vielen weiteren wertvollen Details ausgerüstet. Auch Akku betriebene Bohrschrauber und Akkuschrauber sind heute sehr leistungsstark und eignen sich für viele Aufgaben, die Sie zu Hause oder auf einer Baustelle erledigen möchten.

Bohrmaschine Empfehlung – Teuer oder doch günstige Bohrmaschine?

Das ist relativ. Für manche sind die Bohrmaschinen aus der grünen Bosch-Reihe schon zu teuer, von Profis werden sie meistens als billige Anfänger Werkzeuge angesehen. Die greifen dann zur nächst teuren Reihe, nämlich zur Bohrmaschine „Bosch-blau“. Sie zählt zu den Profiwerkzeugen von Bosch und man findet sie meistens in Betrieben, bzw. Baustellen, sofern die Marke Bosch gekauft wird.
Objektiv gesehen gibt es kein „Teuer“ oder „Billig“. Es sollten dann noch andere Faktoren herangezogen werden. Wenn Sie nicht unbedingt ein „ganzes Haus“ bauen wollen, trotzdem hobbymäßig viel mit der Bohrmaschine arbeiten, würde ich Ihnen eher eine Bohrmaschine in der mittleren Preisklasse empfehlen.

Was ist nun die mittlere Preisklasse? Z.B Einhell, Bosch (grün), Metabo (grün), usw.

Das liegt natürlich auch im Auge des Betrachters. Zumindest kann man mit den vorgeschlagen Marken nichts falsch machen. D.h. aber nicht, dass Sie sich vorher nicht bei Freunden, Foren, oder ähnlichen erkundigen sollen, bevor Sie sich für einen Bohrmaschinenkauf entscheiden.

Bei den sogenannten „Billigbohrmaschinen“ sollte man sich nicht zu viel erwarten (No-Name-Produkte). Da kann es schon durchaus vorkommen, dass z.B. das Bohrfutter ein wenig eiert, oder nach längeren bohren die Bohrmaschine ausfällt. Das soll aber jetzt nicht bedeuten, dass Billigprodukte (No-Name-Produkte) für kleinere Arbeiten nicht geeignet sind.

Bei den teuren Werkzeugen kann man sich natürlich gute Qualität erwarten, wobei auch immer wieder fehlerhafte Geräte dabei sind.

Fazit: Es muss nicht immer das teuerste Gerät am besten sein. Auch in der Mittelklasse gibt es spitzen Geräte, die Ihre Anforderungen erfüllen. Und wenn Sie eine Bohrmaschine selten in Anspruch nehmen, dann probieren Sie einfach eine Günstigere.

Bohrmaschine Ratgeber : Übersicht der vier Kategorien

Der Bohrhammer

Der Bohrhammer eignet sich über seine Vielseitigkeit und sein Schlagwerk für viele Aufgaben. Seine Hauptaufgabe besteht im Bohren in Stein und Beton.

Die Schlagbohrmaschine

Bohren, Schrauben und Schlagbohren, das sind die Aufgaben die eine Schlagbohrmaschine erfüllen kann. Schlagwerk und hohe Drehzahl erlauben sehr kraftvolle und präzise Arbeiten. Metall, Holz, Stein und Beton sind die Werkstoffe. Viele Modelle sind mit rechts- links-Lauf ausgerüstet, damit das Schrauben eindrehen über eine elektronisch gesteuerte Drehzahl sicher erfolgen kann.

Der Bohrschrauber

Ein Bohrschrauber ist ein Werkzeug mit doppelter Funktionalität. Schrauben drehen, Löcher präzise in verschiedene Materialien bohren und ausgerüstet mit einem verstellbaren Kupplungssatz, erlaubt es diese Maschine zum einem Werkzeug mit multifunktioneller Wirkung werden zu lassen.

Der Akkuschrauber

Wie der Name schon verrät, ist es der Bohrschrauber, der mit einem Akku betrieben wird und flexible Unabhängigkeit beim Einsatzort generiert. Akkuschrauber gibt es nur als Schraubendreher oder mit einem Schnellspannfutter für die Nutzung als Bohrmaschine. Es handelt sich um multifunktionelle Geräte, die Ihnen Unabhängigkeit und Flexibilität beim Einsatz garantieren.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Säulenbohrmaschine

Säulenbohrmaschine-Vergleiche-Top 5

Es ist an der Zeit, wo Sie sich entschieden haben eine Säulenbohrmaschine anzuschaffen und nun …